Exklusive Private Seniorenbetreuung

★  ★  ★  ★  ★

Eine „Seele von Mensch“ als Lebensabend-Begleiter

X

„Fern­rei­sen“ Aus­zug aus mei­ner In­ter­net­seite

Ei­ne Kreuz­fahrt in den ho­hen Nor­den an Nor­we­gens Küs­te ent­lang, mit Blick auf Ber­ge, mas­si­ve Glet­scher und Fi­scher­dör­fer in saf­tig grü­ner Na­tur. Hi­nein in tief­blaue Fjor­de, ei­ner ein­zig­ar­ti­gen Na­tur­ku­lis­se mit seit­lich stei­len Fels­wän­den und to­sen­den Was­ser­fäl­len so­wie lieb­li­chen Hän­gen an den Aus­läu­fern mit klei­nen Sied­lun­gen.

Die schot­ti­schen High­lands mit ih­ren ma­je­stä­ti­schen Ber­gen, tie­fen Tä­lern, stil­len Seen und wei­ten Moor­land­schaf­ten strah­len ei­ne er­ha­be­ne Schön­heit aus. Be­ein­dru­cken­de Ru­i­nen und res­tau­rier­te Schlös­ser zeu­gen von ei­ner rei­chen und fas­zi­nie­ren­den Ge­schich­te, von al­ten Clans, Schlach­ten und Le­gen­den, wel­che die Re­gi­on ge­prägt ha­ben.

Paris ist ei­ne der schön­sten Städ­te der Welt und hat ei­ne Viel­zahl von se­hens­wer­ten Or­ten. Eif­fel­turm, Lou­vre, Not­re-Da­me de Pa­ris, Mont­mart­re, Champs-Ély­sées so­wie Arc de Tri­omphe, Cen­tre Pom­pi­dou, Ver­sail­les u. v. m. Nächs­tes Jahr sind dort die Olym­pi­schen Spie­le, da wol­len wir da­bei sein. 😀

Oder wir rei­sen nach Lon­don, um die Haupt­stadt des ehe­ma­li­gen „Bri­ti­schen Em­pi­res“, dem einst größ­ten Reich der Mensch­heit, zu be­sich­tigen. Das „Bri­tish Mu­se­um“ als Bei­spiel be­her­bergt ei­ne be­ein­dru­cken­de Samm­lung von Kunst­wer­ken und Hin­ter­las­sen­schaf­ten aus al­ler Welt, da­run­ter vie­le Ob­jek­te aus den ehe­ma­li­gen Ko­lo­ni­en Groß­bri­tan­ni­ens.

Al­le We­ge füh­ren nach Rom. Zahl­rei­che his­to­ri­sche Se­hens­wür­dig­kei­ten aus der An­ti­ke und dem Mit­tel­al­ter prä­gen das Bild der „Ewi­gen Stadt“, wie Rom auch ge­nannt wird. Ganz be­son­ders für Kunst­sin­nige ist der Va­ti­kan mit dem Pe­ters­dom, den Va­ti­ka­ni­schen Mu­se­en und der Six­ti­ni­schen Ka­pel­le mit ih­ren be­rühm­ten Skulp­tu­ren und Ma­le­rei­en ei­ne ab­so­lu­te At­trak­ti­on.

X

Af­ri­ka ist be­kannt für sei­ne be­rühm­ten Na­ti­o­nal­parks und Wild­re­ser­va­te, in de­nen man die „Big Five“ (Lö­we, Ele­fant, Büf­fel, Le­o­pard und Nas­horn) und an­de­re wil­de Tie­re in frei­er Wild­bahn se­hen kann. Der zweit­größ­te Kon­ti­nent der Welt weist ei­ne Viel­falt an Land­schaf­ten auf, da­run­ter Wüs­ten, Re­gen­wä­lder, Sa­van­nen und Ge­bir­ge.

Die USA be­her­ber­gen zahl­rei­che Na­ti­o­nal­parks wie bei­spiels­wei­se den Grand Can­yon, Yel­low­stone, Yo­se­mi­te und Zion, die spek­ta­ku­lä­re Na­tur­wun­der bie­ten. Me­tro­po­len wie New York City, Los An­ge­les, Chi­ca­go und Mi­a­mi sind Zent­ren der Kunst, Kul­tur, Un­ter­hal­tung und Mode.

Singapur ist für sei­ne in­no­va­ti­ve Ar­chi­tek­tur be­kannt. Das Wahr­zei­chen ist das Ho­tel „Ma­ri­na Bay Sands“ mit sei­ner ik­o­ni­schen Dach­ter­ras­se in Form ei­nes Schif­fes mit Pool und Pa­no­ra­ma­blick auf die Stadt. Wei­te­re Se­hens­wür­dig­kei­ten wie et­wa „Gar­dens by the Bay“ mit den fu­tu­ris­ti­schen Su­per­trees tra­gen zur be­ein­dru­cken­den Sky­line bei.

Au­stra­li­en ist ein Land vol­ler atem­be­rau­ben­der Se­hens­wür­dig­kei­ten und viel­fäl­ti­ger Na­tur­wun­der. Das „Great Bar­ri­er Reef“ ist das größ­te Ko­ral­len­riff­sys­tem der Welt. Im aus­tra­li­schen Out­back ist „Ulu­ru“ ein ge­wal­ti­ger Mo­no­lith und ein hei­li­ger Ort für die Abo­ri­gi­nes.

 Zurück zur vorigen Seite